Diese Wiese in Friedrichshafen blieb unbebaut. Jetzt realisiert die Initiative Öko-See-Dorf aber ihr erstes gemeinschaftliches Wohnprojekt

Einst gab es den Traum von nachhaltigem gemeinschaftlichem Wohnen auf einer Wiese in Friedrichshafen. Jetzt hat die Initiative Öko-See-Dorf in Wangen-Neuravensburg ihr erstes Grundstück entstanden. Warum nun auf mehrere Standorte gesetzt wird und wo gerade weitere Grundstücke im Gespräch sind … von Lena Reiner – Südkurier 09.09.2021

Weiterlesen

Fündig geworden in Neuravensburg

Vier Familien, ein Hof und noch so manche Idee: So geht es los Die im Oktober letzten Jahres gegründete Genossenschaft Öko.See.Dorf hat nach langer Suche nun ein Objekt gefunden, in den die Idee von gemeinschaftlichem und generationsübergreifendem Wohnen verwirklicht werden kann: in Neuravensburg … Claudia Bischofberger – Schwäbische Zeitung am 30.08.2021

Weiterlesen

Bekommt Ravensburg ein „Öko.See.Dorf“?

In Ravensburg könnte schon bald das erste Ökodorf gebaut werden. Mietglieder des genossenschaftlichen Wohnprojekts „Öko.See.Dorf“ haben sich mit Baubürgermeister Dirk Bastin und Stadtplaner Christian Herrling getroffen. Dem Verein wurden Grundstücke in Schmalegg, Alberskirch, Oberzell und in der Weststadt in Aussicht gestellt. … Robin Halle

Weiterlesen

Ökoseedorf sucht anderen Standort

Was aus dem in Friedrichshafen geplanten Ökoseedorf werden wird, steht in den Sternen. Zwei Jahre nach Beginn der Planungen hat das genossenschaftliche Wohnprojekt noch keine konkreten Fortschritte in Gesprächen mit der  Stadt gemacht. Der Vorstand erwägt nun, Gespräche mit Kommunen im Umkreis bis zu 20 Kilometer von Friedrichshafen aufzunehmen.Das Ökoseedorf braucht eine Fläche von rund […]

Weiterlesen

ZUSAMMENLEBEN

Weg vom Unbekannten in der großen Stadt, hin zum gemeinschaftlichen, ökologischen Zusammenleben. Die Vision eines genossenschaftlichen Ökodorfes teilen die Mitglieder der Initiative Öko.See.Dorf in Friedrichshafen.Die Idee kam zunächst von Markus Hener und Odette Lassonczyk, die sich fragten, wie sie im Alter weiterleben wollen. Klar wurde: Sie möchten etwas für die Gemeinschaft tun, etwas verändern. Heute […]

Weiterlesen

„Öko.See.Dorf“ übt sich in Gemeinschaft

Am 9. und 10. Februar trafen sich 14 Mitglieder des Fördervereins Öko.See.Dorf Friedrichshafen , um ein Organisationsmodell kennenzulernen und einzuüben, das für Zusammenarbeit auf Augenhöhe steht. Die Prinzipien der soziokratischen sollen einen Weg weisen, um gleichberechtigte Entscheidungsstrukturen aufzubauen und Selbstorganisation zu ermöglichen. Leiter des Workshops war Stefan Emmrich. Der Förderverein Öko.See.Dorf Friedrichshafen hat das Ziel, […]

Weiterlesen

Neue Ansprechpartner für die Stadt

17 potentielle Mitglieder und sieben weitere Interessierte kamen Ende November zur Gründungsversammlung des Fördervereins Öko-See-Dorf. Die Absicht des Vereins ist die Förderung gemeinnütziger Zwecke, unter anderem die Förderung und Unterstützung von Menschen aller Generationen, Natur- und Umweltschutz, Kunst und Kultur, bürgerlichem Engagement und Wissenschaft und Forschung, heißt es in einer Pressemitteilung des Vereins. Nach dem […]

Weiterlesen

Der Traum von einer besseren Welt im Kleinen

Markus Hener und Odette Lassonczyk wollen am Bodensee ein Ökodorf bauen, das es in dieser Form noch nicht gibt. Markus Hener und seine Frau Odette Lassonczyk könnten sich eigentlich entspannt zurücklehnen und ihr Leben genießen. Ihre fünf Patchwork-Kinder sind aus dem Haus, die gemeinsame Praxis für Psychotherapie läuft gut, die Hypothek auf die Doppelhaushälfte in […]

Weiterlesen

Welche Chancen hat das „Öko.See.Dorf“?

Als „interes­santen und innovatlven Ansatz“ bezeichnet die städtische Pressestelle das genossenschaftliche Wohnmodell „Öko.See.Dorf“, das auf lnitiati­ve von Häfler Bürgern in der Stadt entstehen soll. Bislang existiert es nur auf dem Papier. Ob es realisiert wird, ist offen. Die Stadt hat derzeit keine frei verfügbaren Bauplätze. Von daher kann aktuell auch keine Vergabe erfolgen“, schreibt die […]

Weiterlesen